Sprachen

Navigation

Aktuelles

Was passiert bei LB Stables...

Christian und Eoin erfolgreich in Bad Rothenfelde

Das vergangene Wochenende stand wieder ganz im Sinne unserer Nachwuchspferde. Christian startete mit dem sympathischen Fuchs Constantin in drei Prüfungen, in welchen er sich jedes Mal von seiner besten Seite zeigte und solide Nullrunden ablieferte. Besonders stolz sind wir auch auf den erst 7-jährigen Schimmelhengst Mumbai. Christian stellte den Bilderbuchhengst am Freitag im S* vor und konnte dieses Springen souverän mit einer harmonischen Nullrunde gewinnen. Am Sonntag im Großen Preis legte er dann noch eine „Schippe“ drauf.

Comme le père stellt Siegerfohlen bei den Westösterreichischen Warmbluttagen

Ein Hengstfohlen von Comme le père-Con Chello wird Siegerfohlen 2019 bei den Westösterreichischen Warmbluttagen.

Bereits 2018 konnte die Vollschwester dort gewinnen. Wir gratulieren dem Züchter Josef Nothegger.

Fotos: Mel Burger

Unsere Youngster überzeugen in Ostbevern

Letzte Woche Freitag ging es für den gesamten Stall Beerbaum zum Turnier nach Ostbevern. Vormittags starteten zunächst die Youngster unter dem Sattel von Christian und Tadahiro. Zineday war in Topform und wurde in der Springpferdeprüfung Klasse A und L mit den Noten 8,5 und 8,2 belohnt. Mit diesem Ergebnis landete er einmal auf Platz 2 und wurde in der Siegerehrung der Springpferdeprüfung Klasse L mit der Goldenen Schleife belohnt. Auch Chubakko durfte wieder Turnierluft schnuppern.

Reiten für den guten Zweck beim Benefitzturnier in Hagen

Das vergangene Wochenende stand ganz unter dem Motto „Reiter helfen Kindern“. Auf der Anlage der Familie Haunhorst in Hagen a.T.W. wurde großartiger Sport geboten und gleichzeitig Gutes getan. Unter diesem Gesichtspunkt waren unsere Reiter natürlich auch vertreten und ritten für den guten Zweck.

 

Quintino begeistert in Valkenswaard

Eine weitere Etappe der Global Champions Tour liegt hinter uns. Am vergangenen Wochenende in Valkenswaard brillierte vor allem der 10-jährige Wallach Quintino unter dem Sattel von Christian Kukuk. Am Samstag startete er mit einem fehlerfreien Ritt in die 2. Runde der Global Champions League und qualifizierte sich damit für den Großen Preis, welcher gleich im Anschluss beginnen sollte. In diesem kämpfte der Braune erneut und bescherte seinem Reiter zwei tadellose Nullrunden im Umlauf sowie Stechen, die mit dem 6. Platz belohnt wurden. "Quintino hat mir ein unbglaubliches Gefühl gegeben.

Seiten