Sprachen

Navigation

Comme le père

Eigenleistungen

Rheinland - Braun - 2014 - 168 cm
Züchter: Bernhard Brückner, Grefrath
Zugel. für Hannover, Oldenburg-International wird gemacht, Westfalen, Rheinland, Verbände der neuen Bundesländer, alle süddeutschen Verbände. Weitere Verbände auf Anfrage!
FS: Besamungstaxe: 400€ + Trächtigkeitstaxe: 400€ (inkl. MwSt.) Ausland komplettes Deckgeld vorab. Rückerstattung der Hälfte bei Nichtträchtigkeit (nur FS)
Mit Comme le père schließt sich ein Kreis. Sein Vater Comme il faut wurde von Ludger Beerbaum in Riesenbeck gezogen. Die Mutter Ratina Z gewann unter Ludger Beerbaum Teamgold bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta/USA und den WEG 1994 in den Haag/NED, Doppel-Gold bei der EM 1997 in Mannheim sowie 1993 das Weltcup-Finale in Göteborg/SWE und 1996 den Großen Preis von Aachen. Aus dem Stutenstamm des Comme le père kommt außerdem die Stute Padua, mit der Ludger Beerbaum und Ralf Schneider zahlreiche Siege und Platzierungen in internationalen Konkurrenzen erringen konnten. Der Vater Comme il faut ist unter Marcus Ehning im internationalen Parcours erfolgreich, so konnte er 2016 die Global Champions Tour Etappe von Wien/AUT und die Riders Tour Etappe in Paderborn gewinnen. Bald 15 seiner Söhne wurden bereits gekört, die ersten Nachkommen sind im schweren Springsport erfolgreich, wie Comilfo Plus Z/Christian Ahlmann. Die Mutter Completta ist Vollschwester zum gekörten Completto. Ihre Halbgeschwister Caligula de Hus (v. Carolus II)/Luiz Felipe de Azevedo Filho/BRA und Come Alone (v. Come On)/Clara Darty/FRA platzierten sich in internationalen Springen. Ihre Halbschwester Calin (v. Clinton I) ist Großmutter des gekörten Hengstes For Complete (v. For Pleasure). Completta wurde selbst erfolgreich in Springpferdeprüfungen vorgestellt. Ihr Sohn King Quidam (v. Quidam de Revel) platzierte sich bereits in Springpferdeprüfungen bis Klasse M. Muttervater ist der Stempelhengst Contender. 127 seiner Söhne erhielten die Zuchtzulassung, mehr als 110 Töchter wurden mit der Staatsprämie ausgezeichnet und die weit über 400, in schweren Parcours erfolgreichen Nachkommen, zu denen internationale Spitzenspringpferde wie Chiara/Ludger Beerbaum, Colore/Hans-Dieter Dreher, Checkmate/Meredith Michaels-Beerbaum, Montender/Marco Kutscher, Controe/Marco Kutscher, Con Air/Otto Becker oder Constantin/Markus Beerbaum gehören, erreichten bislang eine Nachkommen-Lebensgewinnsumme von über 9,3 Millionen Euro. Dritter Vater ist der Westfälische Stempelhengst Pilot. 84 seiner Söhne erhielten ein positives Körurteil. Die Lebensgewinnsumme seiner Nachkommen beträgt bald 4 Millionen Euro, zusammen gesprungen von über 230 S-erfolgreichen Nachkommen, wie P.S. Priamos/Ludger Beerbaum, Pia Lotta/Edwina Tops-Alexander/AUS, Poker/Otto Becker, Power-Light/Alois Pollmann-Schweckhorst und vielen weiteren. Die Urgroßmutter Pink Floyd brachte noch den gekörten und bis M-Springen erfolgreichen Pirate (v. Pilot), den in Frankreich gekörten Contendro de Cuvry (v. Contender) und das M-Springpferd Pilatus (v. Phantom). Ihre Tochter Ascona Adelheid wurde Mutter der AES-gekörten Hengste Robin Adelheid (v. Robin II Z) und Zahr Adelheid (v. Zandor Z). Pink Floyd ist zudem die Vollschwester des gekörten und international erfolgreichen Poor Boy/Beat Mändli/SUI. Ihre VollschwesterSonora la Silla war unter Jan Tops/NED international erfolgreich und brachte das Olympiapferd Sancha la Silla (v. Chin Chin)/Daniel Bluman/COL und des Weltcup-Springpferd Zodiac (v. Zeus)/Holger Hetzel. Pink Floyd’s Vollschwester Padua siegte mit Ludger Beerbaum und später Ralf Schneider in schweren Parcours (E-LGS 177.354 Euro) und brachte unter dem Zuchtnamen Pusteblume den gekörten Hengst Zandor (v. Zeus)/Jos Lansink/BEL. Aus dem Holsteiner Stutenstam 4965 kommen außerdem die gekörten Hengste Rivaldo Adelheid Z (v. Rival Z), Chinari (v. Cassini II), Cliostro (v. Clinton I), Clinton I (v. Carolus I; S3*-Springen)/Thomas Voß, Clinton II (v. Carlous I; S3*-Springen)/Alois Pollmann-Schweckhorst, Cantoblanco (v. Canto; S2*-Springen)/Leonie Böckmann, Levisto (v. Leandro; S4*-Springen)/Judy-Ann Melchior/BEL, Levisto Alpha Z (v. Leandro; S*)/Angelique Rüsen, Cantarel LS (v. Fergar Mail) und Cantulos (v. Cantoblanco).

Pedigree

Comme le père
Comme il faut Cornet Obolensky Clinton
Rabanna v. Costersveld
Ratina Z Ramiro
Argentina Z
Completta Contender Calypso II
Gofine
Pia NE Pilot
Pink Floyd

Größte Erfolge

 

 

 

 

Bilder

Videos

Nachkommen

2017 geht Comme le père erstmals in den Deckeinsatz.

Nachkommen Bilder

Kontaktaufnahme

wir beraten Sie gerne

+49-(0)5454-99656

Sponsoren

Unsere Sponsoren im Überblick

Youtube Kanal

jetzt besuchen und informieren

Zum Youtube Kanal