Sprachen

Navigation

Perignon

Eigenleistungen

Hannoveraner - Braun - 2015 - 169 cm
Züchter: Herbert Merkel, Wingst
Zugel. für Hannover, OS, Westfalen, weitere Verbände auf Anfrage
FS: Besamungstaxe: 400€ + Trächtigkeitstaxe: 400€ inkl. MwSt.

Kein Risiko für den Züchter! Ab 2020 werden bei Nichtträchtigkeit 100% der Zahlungen für das Folgejahr angerechnet (nur FS).

Warmblood Fragile Foal Syndrome,
WFFS: negativ
Prickelnd wie sein namensgebender Champagner: Perignon heißt unser typstarker Neuzugang, der zunächst in Dänemark für Aufsehen sorgte und nun bei uns seine Karriere fortsetzen wird. Sein Springen ist herausragender Qualität: Vermögen, Bascule, Balance und Reflexe gepaart mit Ehrgeiz, Mut und Intelligenz. Zur sportlichen Aufmachung, Leistungsperspektive und Rittigkeit kommt bei Perignon noch die hochinteressante Abstammung hinzu. Perignons durchweg langbeinige und über große Hebel verfügende Fohlen aus seinem ersten Jahrgang wurden in Dänemark hochpreisig über die Auktionen verkauft. Perignon, 2017 in Verden gekört, absolvierte 2018 in Dänemark seinen 10-Tage-Test als einer der Besten, 2019 seine HLP in Adelheidsdorf in einem starken Prüfungsfeld als zweiter Reservesieger. Für sein Freispringen vergaben die Richter eine 9,5, für seine Leistungsbereitschaft und seine Charaktereigenschaften eine 9,0 und für seine Rittigkeit eine 8,5. Auch mit seinen elastisch-ergiebigen Grundgangarten (Galopp 8,0) konnte er punkten. Zusammen ergab das eine springbetonte Endnote von 9,13 und eine Gesamtnote von 8,55. Erste Turnierstarts 4-jährig in Dänemark münzte Perignon gleich in vordere Platzierungen um. So erreichte er in Billund/DEN mit 8,4 die zweithöchste Note in der Landesturnier-Qualifikation für das dänische Landesturnier. Mit Christian Kukuk im Sattel konnte Perignon bereits die erste Springpferdeprüfung Kl.A mit 8,6 gewinnen.

Pedigree

Perignon
Perigueux Perpignon Pilot
Whyoming
Sensation Stakkato
Alcantara
Stella Stolzenberg Stakkato
Sancerre
Grandacha MDM Graf Grannus
Chalupa
Der Vater Perigueux krönte seine Parcourslaufbahn 2013 mit dem Sieg in der Deutschen Meisterschaft, wofür er mit dem Grande-Preis ausgezeichnet wurde. Unter Eva Bitter kamen außerdem Siege und vordere Platzierungen in den Großen Preisen von Verden, Groß Viegeln, Mannheim, Lanaken/BEL und Wiesbaden hinzu. Zehn Söhne des Perigueux wurden gekört. Seine sportlichen Nachkommen gehören international zu den Siegern bis hin zu Großen Preisen. Der Muttervater und Hannoveraner Hengst des Jahres 2019, Stolzenberg, führt das wertvolle Blut des Stakkato, dass über den väterlichen Großvater doppelt im Pedigree des Perignon rückvergütet ist. Der Grannus-Sohn Graf Grannus, der Holsteiner Jahrhundertimport Cor de la Bryère und die Hannoveraner Springlegende Gotthard schließen sich in den hinteren Generationen an. Die Großmutter Grandacha MDM brachte drei S-Springpferde. Sie selbst ist Halbeschwester zum Prämienhengst Romancier JMEN und zur prest pref ster-Stute Rachal M.D.M. (v. Ramiro), aus der das Nationenpreispferd Cavalli (v. Cantos) und das 1,60 Meter-Springpferd Zo Special (v. Lupicor) stammen. Aus dem auch in den Niederlanden gepflegten Stutenstamm kommen weitere Sportpferde, wie Graf Sieno (v. Gotthard) mit Ulrich Meyer zu Bexten, World Wide (v. Corland) unter Harrie Wiering/NED und Soliste (v. Wolfgang) sowie die gekörten Hengste Rex Rebell (v. Rebel Z I) und Wonzerat (v. Wendekreis).

Bilder

Videos

Nachkommen Bilder

Turnierkalender

der aktuellen Events

Kontaktaufnahme

wir beraten Sie gerne

+49-(0)5454-99656

Sponsoren

Unsere Sponsoren im Überblick

Youtube Kanal

jetzt besuchen und informieren

Zum Youtube Kanal